Angehörigentreff

Unsere Selbsthilfe- und Angehörigengruppen im Saarland

Angehörigentreff der Saarländischen Krebsgesellschaft

Hilflosigkeit, Unsicherheit und Angst sind Emotionen, welche nicht nur einen an Krebs erkrankten Menschen konfrontieren, sondern auch sein nahes Umfeld. Plötzlich steht man als Angehöriger vor völlig neuen Aufgaben und das eigene Leben verändert sich. Der Fokus liegt häufig auf dem Erkrankten, die Angehörigen stellen ihre eigenen Bedürfnisse erst mal zurück. Die enorme physische und psychische Belastung, welcher auch die Angehörigen ausgesetzt sind, findet häufig zu wenig Beachtung.

Die Saarländische Krebsgesellschaft e.V. möchte mit einer Angehörigengruppe einen Raum für Austausch schaffen, wo Probleme, Gedanken und Gefühle zu diesem Thema, Platz finden. Unter psychoonkologischer Begleitung soll eine offene und vertrauensvolle Atmosphäre ermöglichen, eigene Bedürfnisse wahrzunehmen und über sie zu sprechen. Angehörige können hier Unterstützung finden, die veränderte Situation zu bewältigen, die eigenen Grenzen neben der Fürsorge für den Anderen nicht aus dem Auge zu verlieren und aktiv etwas für sich zu tun.

Download:

Selbsthilfe, Angehörigengruppe der Saarländischen Krebsgesellschaft e. V.

Wann:

Jeden 1. Mittwoch im Monat von 18:00 – 19:30 Uhr. Info: Im Mai trifft sich die Angehörigengruppe auf Grund des Feiertages am 8. Mai.

Wo:

In den Beratungsräumen der Saarländischen Krebsgesellschaft  e.V., Bruchwiesenstr. 15 in 66111 Saarbrücken

Anmeldung:

Anmeldung über info@saarlaendische-krebsgesellschaft.de oder telefonisch unter 0681/30988-100