Online-Vortrag: Fatigue (Erschöpfung) und was man dagegen tun kann

Info

Ein Online-Vortrag von Jutta Hübner mit Referentin Ivonne Rudolph

Fatigue heißt Erschöpfung. Erschöpft sind wir alle, wenn wir uns sehr angestrengt haben. Aber viele Patienten mit Krebs berichten, dass sie sich schon erschöpft fühlen, wenn sie gut geschlafen haben und gerade aufgestanden sind.
Fatigue kann leicht oder auch sehr schwer ausgeprägt sein. Meistens verschwindet sie wieder, wenn die Therapie beendet werden kann. Aber einige Patienten berichten von anhaltender Erschöpfung und immer mehr Patienten bekommen langdauernde Therapien und fühlen sich erschöpft.
Auch hier gibt es eine gute Botschaft: gegen Fatigue kann man etwas tun! Was – darum geht es im Webinar.

Dieser Vortrag findet in Kooperation mit dem Hautkrebs-Netzwerk Deutschland und mit finanzieller Unterstützung durch die Techniker Krankenkasse statt. Er eignet sich für Patienten und Angehörige unabhängig von der Tumorerkrankung und ist für Patienten unabhängig von ihrer Versicherung kostenfrei.

Teilnahme und Anmeldung
Um frühzeitige Anmeldung unter diesem Link wird gebeten.

Der Online-Vortrag findet über das datenschutzkonforme Programm Edudip statt und richtet sich an Krebspatienten, Angehörige und interessierte Personen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Benötigt wird lediglich ein PC, Laptop, Tablet oder Smartphone mit Internetzugang.

Falls Sie weitere Informationen erhalten möchten, können Sie sich bei uns melden unter:
Saarländische Krebsgesellschaft e.V.
Telefon: 0681 – 30 988 – 100
Telefax: 0681 – 30 988 – 111
E-Mail: info@krebsgesellschaft-saar.de

Info
Ort: https://join.next.edudip.com/de/webinar/fatigue-erschopfung-und-was-man-dagegen-tun-kann/1925985
Uhrzeit: 16:00-17:15
Erforderlich: Anmeldung